Ökologisch reisen

 
Oekologisch reisen

Ökologisch reisen? Dieser Begriff mag vielleicht zunächst Verwunderung hervorrufen, jedoch ist die ein aktueller und auch notwendiger Trend. Denn gerade in Zeiten des Klimawandels - und auch einer Vielzahl von sozialer Ungerechtigkeit, ist es wichtig, auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit auch beim Reisen zu achten.

Das bedeutet zum Beispiel sanft in naturnahe oder vielleicht sogar geschützte Gebiete zu reisen, nachhaltigen Tourismus zu leben und möglichst auch auf Sozialverträglichkeit des eigenen Urlaubs zu achten. Ökologisch reisen kann vielfältige Elemente berücksichtigen.

Denn man muss sich vorstellen: Jedes Jahr verreisen 900 Millionen Menschen, Tendenz steigend. Das Fernweh ist stark. Wie soll man sich da verhalten? Die Unsicherheit ist oftmals stark. Doch es gibt einen Lichtblick. Denn mittlerweile gibt es doch viele Möglichkeiten für Öko-Reisen, entweder auf eigene Faust oder von speziellen Reiseanbietern durchgeführt.

Es gibt ganz klare Regeln, die einen ans ökologische Reisen heranführen. Kernpunkte sind Anreise, Unterkunft, Verpflegung und mögliche Aktivitäten vor Ort. Man sollte zum Beispiel bei Reisen unter 700 Kilometer aufs Fliegen verzichten. Dass das Zugfahren der Autofahrt vorzuziehen ist, ist auch klar. Bei der Auswahl des Hotels können Sie darauf achten, dass dieses auf Umweltschutz achtet und für Ihr Wohlbefinden nicht unbedingt in die Natur eingegriffen werden musste, Wälder gerodet oder Strände künstlich aufgestockt wurden. Und auch bei der Ernährung können Sie auf Essen aus der Region achten. Fragen Sie sich: Müssen Sie unbedingt in Spanien Golf spielen und damit in Kauf nehmen, dass pro Golfplatz pro Saison gleich viel Wasser verbraucht wird, wie im Vergleich von 8.000 Menschen in der Region. Werden die Menschen im Umfeld des Tourismus Ihrer Zielregion fair behandelt?

Selbstverständlich können Sie auch einfach mal schauen, was Sie im Urlaub machen können, um ökologisch zu handeln - wie zum Beispiel Wasser und Strom sparen und auf Ihre Abfallentsorgung achten.

Sicherlich, nicht alles kann 100prozentig passen, aber schon mit einfachen Mittel können Sie das umweltechnische und auch das menschliche Klima verbessern - und machen damit auch für sich persönlich das ökologisch Reisen entspannt und angenehm.

Beliebtes Reiseziel für ökologische Reisen ist die Schweiz. Hier kann noch unberührte Natur genossen werden und dem Naturschutz wird viel Bedeutung gegeben. In einer Schweizer Appenzeller Käserei haben Reisende die Möglichkeit, sich die traditionelle Käsefertigung anzuschauen, die auf rund 700 Jahre alten Rezepturen und Herstellungsverfahren beruht. Auch eine Kostprobe des aromatischen Käses gehört selbstverständlich zur Besichtigung dazu.

Immer mehr Menschen legen bei der Planung einer Reise Wert auf Nachhaltigkeit. Während oft schon der Flug eine Belastung für die Umwelt darstellt, so kann man aber zum Beispiel in den Surfcamps Fuerteventura auch bequem mit dem Schiff anreisen und während des Urlaubs im Einklang mit der Natur Land und Leute kennenlernen und das Surfen lernen. Viele verschiedene Angebote und Unterbringungsmöglichkeiten bieten für jeden das Richtige, sei es als Single, mit der Familie oder in der Gruppe.


Weitere Beiträge zum ökologischen Wissen

Neuster Trend - Trekking Reisen

... führt Sie in 5 Tagen von Arusha über Barafa zum Uhuru Peak hinauf. Marangu ist die Route die von den meisten Touristen begangen wird. Die Nächte werden entlang dieser Route weiterlesen

Öko Schuhe

... atmendes Klima und haben ergonomische Sohlen für einen sicheren Auftritt. Das schont die Gelenke und macht jede Strecke zum Spaziergang. Veggie Schuhe weiterlesen

Natur genießen mit dem Boot

... bei der Bootstour Wenn Sie Ihr Boot online buchen, können Sie auch gleichzeitig eine Stornoversicherung oder eine Versicherung für den Ersatz der hinterlegten Kaution abschließen. Durch diese Versicherungen weiterlesen